Hamburg Trust kauft Wohnprojekt im Düsseldorfer Medienhafen für domiciliumINVEST

  • Bereits zweiter Ankauf für den erst kürzlich aufgelegten Wohnimmobilienfonds domiciliumINVEST

Hamburg, 20. September 2018. Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat für seinen geschlossenen Spezial-AIF domiciliumINVEST die unteren acht Stockwerke des eleganten Apartments-Projekts „WinWin“ in Düsseldorf erworben. Die 78 Wohnungen haben eine Wohnfläche von insgesamt circa 3.250 Quadratmetern; der Fonds hält damit ca. 40% des 20 stöckigen Gebäudes. Verkäufer ist das auf Projektentwicklungen spezialisierte Immobilien-Investmenthaus Frankonia Eurobau.

Im Rahmen des „WinWin“-Gesamtprojekts, der wichtigsten Wohnprojektentwicklung im Düsseldorfer Medienhafen, entstehen in einem Loft-Haus und zwei Hochhaustürmen insgesamt 400 Wohnungen. Die Fertigstellung des Projektes erfolgt 2020. Das Ensemble befindet sich in direkter Wasserlage in der Speditionsstraße 4-6, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hyatt Hotel. Das gesamte Umfeld im Medienhafen ist geprägt durch hochwertige Büronutzung und abwechslungsreiche Gastronomie. Die Wohnungen werden mit hochwertiger Möblierung und einem repräsentativen Entrée angeboten.

„Düsseldorf ist für Wohninvestments sehr attraktiv – niedrige Leerstandsquoten und die positive demografische wie wirtschaftliche Entwicklung der Stadt führen zu einer hohen Nachfrage nach Wohnraum. Dies gilt speziell für möblierte Apartments, die den heutigen Anforderungen an Flexibilität und Komfort entsprechen“, sagt Oliver Priggemeyer, COO von Hamburg Trust.

Der domiciliumINVEST ist einer von sechs Fonds für Institutionelle von Hamburg Trust. Der Spezialfonds mit einem Zielvolumen von 600 Millionen Euro investiert breit diversifiziert in Wohnimmobilien in Metropolen und Mittelstädten mit dynamischer Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung.

 

Posted on 24. September 2018 in Allgemein

Share the Story

Back to Top